Map-Projekt Waldsassen

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Map-Projekt Waldsassen

      Moin lieber User von LS-Modcompany.

      Ich (Freaky) lege beim Mappen sehr großen Wert auf Realität, sprich ich werde keine Höfe mit mehreren Hunderten Kuhställen bauen,
      sondern alles schön dezent realitätsnah bauen.

      Hiermit will ich euch meine Map "Waldsassen" für den Landwirtschafts-Simulator 2017 vorstellen.
      Hierbei handelt es sich um eine Map mit sehr viel Natur und einem eher hügeligen Terrain, was aber nicht mit den Alpen verglichen werden sollte.

      Weitere mit Informationen was es bereits gibt:
      - Große E-ON Biogasanlage
      - Ein Getreidelager wo die Ernte abgeladen werden kann und später
      wieder mit einer Schaufel verladen werden kann
      - Kleine Forstgebiete
      - Ein kleines Dorf
      - Ein paar Felder
      - Und ein paar kleine weitere Dinge

      Was auf jeden Fall noch kommen wird:
      - 1-2 weitere Biogasanlagen
      - 2-3 Höfe für große Multiplayerrunden
      - kleine bis große Felder
      - 2 Getreidehändler
      - Animals (Kühe auf jeden Fall,
      und wenn ich's hinbekomme auch die anderen Tiertarten)
      - Kleine bis große Forstgebiete
      - Sägewerk (Standard Forstsachen)
      - Und vieles vieles vieles mehr ;)

      Des weiteren werde ich euch natürlich am laufenden halten.

      Mit freundlichen Grüßen,
      Freaky




      Bilder
      • fsScreen_2016_11_15_23_20_53.jpg

        998,54 kB, 1.920×1.080, 1.353 mal angesehen
      • fsScreen_2016_11_15_23_18_28.png

        779,57 kB, 1.920×1.080, 829 mal angesehen
      • fsScreen_2016_11_16_00_24_34.jpg

        875,12 kB, 1.920×1.080, 756 mal angesehen
      • fsScreen_2016_11_15_23_18_44.png

        799,61 kB, 1.920×1.080, 787 mal angesehen
      Fragen? Rückmeldung? Wünsche?
      Sofort eine Nachricht an mich.
    • UPDATE:
      Wie man hier sehen kann, wurde sich jetzt erstmal an den Hof gemacht,
      welcher aus einem Milchviehstall, 2 Fahrsilos und einer Halle besteht.
      Funktionen und Trigger sowie Gülle werden in den nächsten Tagen alle beigefügt.






      Lasst eure Meinung da wie ihr den Hof bisher findet und was man daran ändern könnt ;)

      Schönen Abend noch :)
      Fragen? Rückmeldung? Wünsche?
      Sofort eine Nachricht an mich.
    • UPDATE:

      Ein guter Kumpel hat mir den Tipp gegeben das Waldsassen bei der Tschechischen Grenze liegt.
      Daraufhin haben wir uns überlegt, auf meiner Waldsassen einen kleinen Teil bauen, der leicht tschechisch gestaltet wird/wurde.

      Was wird gemacht/wurde gemacht?
      - Es wird auf jeden Fall eine Biogasanlage im Tschechischen Teil geben
      - Ein kleines Dorf gibt es bereits (dort werden all möglichen Trigger folgen)
      - Die Landschaft hält sich natürlich auch so gut wie an die der in Tschechien (so gut wie)
      - Was noch genauer gemacht wird, wird sich in den nächsten Tagen herausstellen ;)

      Schaut euch die Bilder an, und lasst konstruktive Kritik da.





      Fragen? Rückmeldung? Wünsche?
      Sofort eine Nachricht an mich.
    • Freaky schrieb:

      Und das mit den Inseln in den Äckern lässt sich auch machen ;)

      Gruß,
      Freaky



      Nix für Ungut, aber kein Landwirt ist scharf auf Inseln in seinen Feldern. Auch wird immer der Fehler von den Mappern gemacht die Feldzufahrten falsch an zu legen. Jeder Landwirt schaut das seine Zufahrten an den Ecken der Felder sind und nicht in der Mitte einer Feldgrenzlinie. Was hier im Spiel zwar nix ausmacht aber in der Realität, ein großen Schaden verursacht ist, das der Landwirt quer durch die frische Anssat fahren muß um sein Feld wieder zu verlassen. Auch haben Bäume an den Feldgrenzen nix verloren. Einmal mit dem Pflug an so einem Baum vorbei und schon sind die Hälfte seiner Wurzeln kaputt. Spätestens nach 2 Jahren ist so ein Baum tot. Auch sollten spitze Feldecken unter 90° vermieden werden, da sie nicht ohne Saatgutverlust besäht werden können. Was bei der Maisansaat sich noch in Grenzen hält kann bei Getreideanbau ganz schnell in Geld gehen was da an Saatgutverlust zusammenkommt.
      ich will hier nun keinen Mapper schlecht machen, aber das sind so Dinger die meist nicht beachtet werden. Aber wer bei seiner Map auf Realität Wert legt sollte sowas schon bedenken.

      Gruß Maeks
    • Maeks schrieb:

      Freaky schrieb:

      Und das mit den Inseln in den Äckern lässt sich auch machen ;)

      Gruß,
      Freaky
      Nix für Ungut, aber kein Landwirt ist scharf auf Inseln in seinen Feldern. Auch wird immer der Fehler von den Mappern gemacht die Feldzufahrten falsch an zu legen. Jeder Landwirt schaut das seine Zufahrten an den Ecken der Felder sind und nicht in der Mitte einer Feldgrenzlinie. Was hier im Spiel zwar nix ausmacht aber in der Realität, ein großen Schaden verursacht ist, das der Landwirt quer durch die frische Anssat fahren muß um sein Feld wieder zu verlassen. Auch haben Bäume an den Feldgrenzen nix verloren. Einmal mit dem Pflug an so einem Baum vorbei und schon sind die Hälfte seiner Wurzeln kaputt. Spätestens nach 2 Jahren ist so ein Baum tot. Auch sollten spitze Feldecken unter 90° vermieden werden, da sie nicht ohne Saatgutverlust besäht werden können. Was bei der Maisansaat sich noch in Grenzen hält kann bei Getreideanbau ganz schnell in Geld gehen was da an Saatgutverlust zusammenkommt.ich will hier nun keinen Mapper schlecht machen, aber das sind so Dinger die meist nicht beachtet werden. Aber wer bei seiner Map auf Realität Wert legt sollte sowas schon bedenken.

      Gruß Maeks
      Leider kann ich aus eigenen Beobachtungen und Erfahrungen heraus nur sagen, dass auch in der Realität die Bäume oft näher am Feld sind als es dem Bauern lieb ist und diese Bäume beim besten Willen nicht absterben wollen :whistling: . Ebenso gibt es bei uns auch Felder mit Ecken, die weniger als 90° haben. Ist bescheiden für den Bauern, lässt sich aber nicht wirklich ändern.
      Bei den Zufahrten gebe ich dir recht, dass die immer in der Nähe einer Ecke des Felder liegen (+- 5 m), teilweise auch für 2 Felder nur eine Zufahrt.
      Auf Inseln in den eigenen Feldern ist mit Sicherheit keiner scharf, aber leider gibt es die immer wieder auf den Felder. Die meisten Inseln bei uns sind Strommasten die auf dem Feld stehen, Bäume oder Sträucher werden entfernt. Dies wäre schön, wenn das auch möglich wäre. Also bitte keine Waldinseln auf einen Hügel mitten im Feld "pflanzen".

      Gruß StasiKlaus
    • Erstmal sehr schönes Projekt! Das gefällt mir wirklich sehr gut :)

      Die ganze Diskussion wegen Fledinsel usw. finde ich nun doch eher übertrieben, wenn ich das so sagen darf :D Ich bin selber Mapper und ich denke das man als Mapper möglichst, ich sage explizit möglichst, das machen sollte wie man es im Gedächtniss hat. Am Ende ,,muss'' es ja sowieso der Mapper selber machen und in erster Linie macht man eine Map oder einen Mod ja für sich. Klar ist es hier im Forum was anderes, da geht man schon eher auf Userwünsche ein und das kann ganz klar Vorteile bringen.
      Was ich sagen möchte ist:
      Wenn mehr Diskussionen über ,,Details'' als über die Map im allgemeinen geführt werden, finde ich persönlich das das etwas stört, denn wir werden genug früh erfahren wie es dann letzendlich sein wird ;)

      @Freaky Weist du schon wie gross die Map wird? Also im Rahmen Standartgrösse oder eher 4-Fach? Ich frage das weil du ja das mit dem Tschechischen Teil wirklich umsetzt und der wohl nicht all zu klein ausfällt, oder liege ich da falsch?

      MfG Hami02
      Aebi - Swiss Quality - Swiss Power!

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Hami02 ()